HeaderLogoFoot
2 Seiten12>
VCR.NET und KNC-One TV-Station DVB-C
rufio
#1 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 12:42:41(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

da ich demnächst den Schritt von WinXP 32bit zu Win8.1 64bit machen und deshalb einen Ersatz für meine TT-Premium KArte brauche, möchte habe ich folgende Frage in die runde werfen: Läuft die KNC-One TV-Station DVB-C ebenso perfekt mit VCR.NET wie die TT-Premium Karte? Gibt es da gute oder schlechte Erfahrungen?

Viele Grüße
rufio
JMS
#2 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 12:52:34(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Hallo Rufio,

direkt kann ich zu der Frage nichts sagen, mische mich aber trotzdem mal ein :-) Ich weiß, dass es mindestens einen KNC Anwender gibt, allerdings ziemlich sicher nicht unter 8.1 64Bit und ich befürchte sogar DVB-S - mal schauen, ob der im Forum mitliest, sonst suche ich mal in meinen alten Mails und stelle den Kontakt her.

Warum ich überhaupt etwas schreibe: wir sind letztens von XP auf 8.1 64 Bit umgestiegen, allerdings mit zwei DVB-S(2) Karten: einer Hauppauge Nova-S Plus und eine TT S2-3200, beides mit regulären BDA Treibern. Witzig war: ich habe das 8.1 die Treiber selbst suchen lassen und alles lief bis auf winzige Problemchen (an anderer Stelle: einmalig das Konfigurationsprogramm von DVB.NET "Als Administrator" ausführen) zu meiner Überraschung völlig klaglos.

Mindestens ein anderer Anwender (Guten Morgen MRTH) liebt seine DuoFlex, aber ich weiß nicht, ob das unter 8.1 64 Bit ist - mindestens aber 8.

Viel Glück

Jochen
1 Benutzer dankte JMS für diesen Nützlichen Beitrag.
rufio am 08.03.2014(UTC)
rufio
#3 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 14:48:53(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

dann werde das nun einfach mal ausprobieren. Zuerst werde ich mal probieren, die TT-PRemium gegen die KNC in meinem WinXP 32 auszutauschen. Ich melde mich wieder!

Gruß
rufio
JMS
#4 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 15:09:34(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Ich habe mal nachgeschaut: wissentlich Erfahrung mit VCR.NET und einer DVB-C KNC gibt es leider nicht. Testen ist für mich auch immer sehr schwierig, da ich kein DVB-C habe. Schauen wir mal...

Jochen
rufio
#5 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 19:42:19(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

meine ersten tests sind nicht sehr ermutigend Sad , aber der Reihe nach:
- Erstmal habe ich mir ein Backup erstellt, damit ich notfalls alles wieder herstellen kann.
- Treiber heruntergeladen: Direkt von der KNC-One Seite den neusten BDA-Treiber und die neuste Version von Globe-TV
- TV Karte getauscht, nach dem Neustart wird auch neue Hardware erkannt, der BDA-Treiber installiert und ich habe eine "KNC-One BDA" in meinem Devicemanager, soweit, sogut.

- Erstmal die Hardwarefunktion verifizieren -> Am besten mit Globe-TV. Also Globe-TV 2012 installiert -> läuft erstmal nicht weil es MS Visual 2012 C++ runtimes braucht, nur sagt mir das Programm das leider nicht so direkt. Muss man erstmal drauf kommen.
- Globe-TV 2012 von der KNC-Webseite hat keine Transponderlisten und kann deshalb keinen Sendersuchlauf durchführen. Das WWW weiss dazu auch keinen Rat. Na prima.
- Dann installiere ich halt ProgDVB, wähle BDA-Device -> Sendersuchlauf, alles perfekt. Die Hardware funktioniert also!

So, jetzt wird es erst DVB.NET technisch interessant:
Ich versuche das ganze unter WinXP SP3 mit DVB.NET 3.9
- Ich rufe also die DVB.NET Administration und Konfiguration auf und erstelle ein neues Profil, das ich KNC-One nenne und wähle "DVB-C" und "Generic BDA".
- In denzwei gelb markierten Felder (Capture Device und Tuner) in der Hardwarekonfiguration wähle ich jeweils "KNC-One BDA" aus.
- Dann wähle ich den Ursprung der Quellen aus (Kabel-BW Netzscan und Kabel-BW ausgebaut).
- Ich starte den Sendersuchlauf, der sofort wieder beendet und ins Hauptmenü springt.
- Ich starte den VCR-NET Service und Überwachung und versuche den Sendersuchlauf über die Überwachung, aber keine Sender werden gefunden.
- Der DVB.NET Viewer bleibt natürlich dunkel, weil es ja keinen Kanal gibt.
- Nach mehreren Versuchen gebe ich erstmal auf. Vielleicht ist die DVB-Gerätekonfiguration falsch und ich hänge mal einen Screenshot an.

Schade! Hätte gerne einen Erfolg gemeldet.

Gruß
rufio



rufio hat die folgenden Dateien hochgeladen:
DVBNET.JPG (63kb) 4x heruntergeladen.

Sie können diese Anhänge NICHT Ansehen/Herunterladen. Sie müssen Sich zunächst Registrieren.-
JMS
#6 Geschrieben : Samstag, 8. März 2014 19:59:50(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Hast Du die Chance das auf dem 8.1 mit einer neueren DVB.NET und der neuen Treiberabstraktion so wie hier für die DuoFlex zu probieren? Zu 3.9 kann ich kaum noch was sagen.

http://www.psimarron.net...ET/html/newprofile.html

Jochen

PS: Hinweis: DVB.NET 4.2 (nicht VCR.NET! und nicht den Viewer!) kann man theoretisch parallel zu 3.9 installieren, man braucht allerdings .NET 4.0. Man sollte nur nicht die selben Geräteprofile verwenden, aber wenn Du Deine Experimente mit 4.2 und einem separaten Profil machst, sollte das eigentlich störungsfrei über die Bühne gehen.
JMS hat die folgenden Dateien hochgeladen:
duo.png (62kb) 1x heruntergeladen.

Sie können diese Anhänge NICHT Ansehen/Herunterladen. Sie müssen Sich zunächst Registrieren.-
rufio
#7 Geschrieben : Sonntag, 9. März 2014 12:00:12(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

ich habe nun erstmal die TT-Premium wieder eingebaut und mein System jetzt wieder zurückgesetzt und alles läuft wieder wie gewohnt.

Mit DVB.NET 4.2 kam ich zu dem gleichen Ergebnis, der Sendersuchlauf beendet sofort (siehe unten). Vielleicht habe ich nicht die richtigen Parameter eingetragen? Ich habe verschieden Auswahlmöglichkeiten probiert aber immer mit dem gleichen Ergebnis.

Schade, idoch als würde ich sagen, die KNC-One TV-Station DVB-C läuft nicht zusammen mit DVB.NET/VCR.NET.

Da brauch ich über kurz oder lang wohl doch eine KArte von Digital Devices.

Gruß
Rufio


rufio hat die folgenden Dateien hochgeladen:
DVBNET.JPG (73kb) 2x heruntergeladen.

Sie können diese Anhänge NICHT Ansehen/Herunterladen. Sie müssen Sich zunächst Registrieren.-
JMS
#8 Geschrieben : Sonntag, 9. März 2014 12:14:28(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Würde ich so schnell noch nicht sagen. Komisch ist, dass der Suchlauf sofort endet. Das bedeutet i.A. dass er die Karte gar nicht richtig startet. Wie gesagt: unter Windows 8.1 musste ich einmal die Konfiguration "Als Administrator" ausführen - die UAC macht da irgendwas komisches. Wenn wir beide mal einen gemeinsamen Zeitslot haben, können wir noch einmal ein bisschen herumprobieren - es gibt da diverse Logging Optionen und ich kann auch mal das eine oder andere kleine Testprogramm schreiben. Das müssen wir aber vorher absprechen - im Moment ist es eher düster, da ich Job-mäßig ziemlich eingebunden bin.

Schade bisher :-)

Jochen

PS: Beide Karten gleichzeitig einbauen geht aber nicht?
rufio
#9 Geschrieben : Sonntag, 9. März 2014 21:22:47(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

beide Karten kann ich leider nicht einbauen, denn ich habe nur 2 PCI-Slots und der andere ist bereits belegt. Aber vielleicht können wir tatsächlich mal was abmachen, und Du kannst es Dir mal in einer Teamview Session anschauen. Das eilt aber wirklich nicht, langfristig will ich zwar von WinXP weg, aber es besteht kein schmerzhafter Leidensdruck, das so schnell wie möglich zu tun.
Die KNC-One lege ich jetzt mal beiseite und werde mich auf jeden Fall mal bei ebay nach einer Digital Devices umschauen.

Danke für Deine Hilfe!

Gruß
rufio
rufio
#10 Geschrieben : Samstag, 5. April 2014 10:23:07(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

ich habe das Problem jetzt durch den Kauf einer TT C-1501 DVB-C Karte gelöst! Für die Karte gibt es einen BDA-Treiber der laut TT-Seite wohl auch in Win8.1 und 64bit funktioniert. Unter meiner aktuellen XP-Installation funktioniert DVB.net/VCR.net bis jetzt perfekt. :-)

Die KNC-One werde ich wieder verkaufen.

Also kann ich demnächst auf Win8.1 64bit wechseln und werde dann auch gleich auf die DVB/VCR.net 4.2 -Version wechseln.

Gruß
rufio
JMS
#11 Geschrieben : Samstag, 5. April 2014 10:48:44(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Auf der einen Seite sehr schön! Wie schon eingangs erwähnt: ich verwende unter Win 8.1 x64 eine TT S2-3200, die müsste eigentlich sogar den gleichen BDA Treiber wie die C-1501 haben. Ich habe den noch nicht mal von TT (Nachfolger) sondern über Windows (Auto-Installation / Update) installiert. Null Problemo.

Nur irgendwie schade, dass es mit der KNC nicht geklappt hat - irgendwann früher ging es mal. Aber da ich selbst das Ganze nicht professionell sondern nur als Hobby mache, habe ich kaum Gelegenheit, verschiedene Karten zu probieren. Und Kabel gibt es hier "oben in den Bergen" :-) leider gar nicht - kleiner Scherz, aber ein paar Kilometer vom Rhein weg ist offenbar diesbezüglich schon Entwicklungsland.

Ich hoffe, es hat Dir nicht zu viele Mühen gemacht

Jochen
rufio
#12 Geschrieben : Montag, 14. April 2014 23:00:43(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

ich habe jetzt mit der TT C-1501 Windows 8.1 installiert und bin etwas enttäuscht.

Aber erstmal zu VCR.NET und DVB.Net: Ich hatte eine Schrecksekunde als ich den Quellensuchlauf startete und dieser sofort beendet wurde, genau wie bei der KNC unter WinXP Scared . Dann kam ich zum Glück auf die Idee, das Admin-Utility nochmal als Administrator zu starten und dann ging alles einwandfrei! Smile Puh!

Enttäuscht bin ich von MS und AMD. Es scheint so, als ist Win8.1 verschiedener von Win8 als der Zusatz .1 vermuten läßt. Für die C-1501 wurde kein Treiber online gefunden, also habe ich den TT-Treiber für Windows 8 installiert, was immerhin ging. Die ersion ist 5.0.1.8 und es scheint tatsächlich der gleiche Treiber wie für die S2-3200 zu sein (wenn ich auf der Technotrendseite vergleiche.

Bei der Grafikkarte ist das schon übler. Windows hat einen Standardtreiber installiert aber der AMD Treiber für Windows 8 lässt sich nicht installieren. Think Wie sich nach kurzer Recherche herausstellte hat MS von Win 8 zu WIn8.1 was am Grafiktreibermodell geändert (von WDDM 1.0 zu WDDM 1.1) und leider gibt es für mein AMD HD4650 Karte auch keinen 8.1 Treiber mehr, Win8 ja, aber Win8.1 nein.

Nun sind sowohl im DVB.Net Viewer als auch im TT-Viewer immer wieder deutliche Artefakte im Videobild zu sehen (während abgespielte Videodateien im VLC-Player keine Artefakte zeigen). Unter WinXP läuft alles perfekt, so dass ich einen Hardware-Fehler ausschliessen kann.

Ich vermute die Ursache entweder im TT C-1501-Treiber, der ja auch für Win8 und nicht für 8.1 geschrieben wurde oder wahrscheinlicher (weil der Treiber bei Dir ja unter 8.1 gut läuft) doch im Grafiktreiber. Wahrscheinlich gibt es einen guten Grund warum AMD die installation des Win8 Treibers erweigert. Sieht so aus als müsste ich mir tatsächlich noch (um diesen Verdacht zu prüfen) eine neue Grafikkarte kaufen. d'oh!

Meine andere wichtige Hardware (ein Audiointerface) installiert zwar auch brav den Treiber, kann aber das Control-Panel nicht starten, obwohl es nach der Installation unter Autostart im Taskmanager als aktiv angezeigt und der Regedit unter "RunApproved" zu finden ist. Höchstwahrscheinlich ein Rechteproblem.

So beschert mir der Umstieg auf Win 8.1, obwohl ich mich wirklich gut vorbereitet wähnte, doch mehr Arbeit und Frust statt Freude.

Ich melde mich hier wieder, wenn es dazu etwas Neues gibt!

Gruß
Ralf
JMS
#13 Geschrieben : Montag, 14. April 2014 23:13:29(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Unter Windows 7 verwende ich mit dem Viewer die Microsoft eigenen DVD Codecs, aber ab 8 gibt es leider keine MPEG-2 Unterstützung mehr - nur noch HDTV / H.264. Ich habe daher die LAV Filter installiert und im Viewer vorgewählt. Das geht - wenn auch vermutlich die Hardwareunterstützung der GraKa suboptimal ist (ich habe eine ATI Radeon). Aber bei MPEG-2 ist fast keine CPU Last zu sehen, bei HDTV auf dem etwas älteren Intel Quad-Core ist ein Kern (25%) unter Volllast und das Bild ohne Ruckeln.

Wenn es also zu sehr nervt: probiere mal diese Notlösung. Für unsere Bedürfnisse reicht es, aber die Ansprüche sind diesbezüglich sicher verschieden!

Allerdings kann es auch sein, wie Du vermutest und an der Karte hängen. Ich hatte da mal unter Vista mit der TT S2-3200 erhebliche Probleme, es lag am Slot auf dem Mainboard - das habe ich NIE gelöst bekommen, mit einem neuen Rechner war es dann weg. Da wird es dann schon übler... Da war es leider auch so, dass Aufzeichnungen defekt waren, für den besonderen Fall stärker, wenn man eine bestimmte Platte während der Aufzeichnung benutzte - aber das kann dann alles sein. Der ultimative Test wäre mit VCR.NET aufzunehmen, die Aufzeichnung dabei Live zu betrachten, einmal mit dem Viewer und einmal direkt die TS Datei mit VLC. Und dann halt nachher mit VLC und ProjectX / PVAStrumento / ... kontrollieren. Ist nur das Betrachten gestört, dann vielleicht doch "nur" der Codec - Du weißt ja sicher, dass VLC ganz anders arbeitet und keine Windows Codecs benutzt, sondern die eigene Implementierung.

Jochen
rufio
#14 Geschrieben : Mittwoch, 16. April 2014 00:04:22(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

wenn ich mit VCR-net aufnehme, mit DVB Viewer mitschaue und gleichzeitg den Stream mit VLC anschaue, sehe ich ganz deutlich die Artefakte und Störungen im Viewer während im VLC alles wunderbar aussieht. Ich habe dann LAV und auch ffdshow installiert. Für MPEG-2 hat das ausgereicht und es gibt (fast) keine Artefakte mehr, leider ist das HDTV Bild, also H.264 immer noch sehr gestört, sowohl mit ffdshow als auch mit LAV, und auch unter erwendung der DXVA Hardwarebeschleunigung in LAV. Meine Grafikkarte ist eine HIS ATI Radeon HD4650 iSilence4, die ich eigentlich ganz prima finde (passiv, Kühler auf der Oberseite so dass kein anderer Slot überdeckt wird). Ich habe nun gerade eine HIS HD7750 iSilence5 bestellt.

Der Tipp mit LAV war echt prima, aber anscheinend macht der Treiber der HD4650 das nicht mit. Eigentlich ein Witz wenn man sieht, was die Karte unter XP kann.

Alles in allem ist Windows 8.1 bis jetzt ehr Frust als Lust. Schon bei der Installation konnte ich nur eine Partition auswählen, wenn ich nur die Installationsplatte im System hatte und alle anderen Platten abgesteckt habe. Wenn ich von Win8.1 auf WinXP wechsele, hält Win XP alle Platten für defekt und ich kann das nur mit einem Chkdsk /R geraderücken, was natürlich eine Ewigkeit dauert. Das Autostartprogram lief erst, als ich Vollzugriff für den aktuellen User und für alle Benutzer aktiviert hatte.

Jochen, ich möchte mich nochmal ganz herzlich für Deine tolle Unterstützung und vor allem für dieses tolle DVB Programm bedanken! Ich melde dann mal, ob die neue Grafikkarte dann endlich zum Erfolg geführt hat.

Gruß
Ralf
JMS
#15 Geschrieben : Mittwoch, 16. April 2014 10:38:10(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Ist die Aufnahme denn ok (i.e. was sagen ProjectX / PVAStrumento dazu)? Dann hast Du eine echte Chance...

Zu 8.1 kann ich nur sagen: bei uns ist der Umstieg von XP eigentlich ziemlich frustfrei verlaufen, echt komisch. Die Oberfläche ist zwar echt gewöhnungsbedürftig, aber sonst... Und: der selbe Rechner fühlt sich echt schneller an als das XP - was immer noch als Dual Boot 'drauf ist.

Viel Glück und wenig neuen Frust!

Jochen
rufio
#16 Geschrieben : Donnerstag, 17. April 2014 08:54:18(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

ich habe gestern mal eine Aufnahme über den DVB.net-Viewer - SOfortaufnahme gemacht und mit ProjectX geprüft -> Jede Menge Fehler! Scared
Sollte es dann doch der TT-Treiber das Problem sein?

Ich glaube, ich starte die Kiste am besten erst wieder nächste Woche!

Ich wünsche Dir jedenfalls ein Frohes Osterfest!

Gruß
Ralf
JMS
#17 Geschrieben : Donnerstag, 17. April 2014 10:23:44(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Hm, kann sein, muss nicht. Der ultimative Test wäre eine VCR.NET Aufnahme einmal mit und einmal ohne gleichzeitigem Betrachten, mindestens je 5 Minuten.

Jochen
rufio
#18 Geschrieben : Donnerstag, 17. April 2014 22:58:27(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

es ist bzw. war eindeutig ein Treiberproblem der C-1501-Karte! Ich habe das Problem heute eher zufällig, na sagen wir durch das Glück des tüchtigen lösen können. Auf der TT-Seite (technotrend.eu) gibt es den Treiber 5.0.1.8 unter anderem auch für Window 8 64bit zum Download und ich wäre davon asugegeangen, dass es sich hier um den aktuellen und offiziel freigebenen Treiber handelt. Nachdem ich ja nun festgestellt hatte, dass der aufgenommene stream Fehler hat, habe ich meine Schlußfolgerung, dass es sic um ein Grafiktreiber-Pproblem handelt (weil die LAV Codecs das Bild verbessert haben) nochmal überdacht und kam zu dem Schluß, dass es sich doch um ein C1501 Problem handeln muss. Aber was kann man tun, wenn man schon den aktuellsten Treiber verwendet?

Es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe bei jeder Gelegenheit gegoogelt und gebingt aber im Prinzip weder einen anderen Treiber noch irgendwelche Forumsbeiträge gefunden, bis ich dann einen Beitrag in einem holländischen Forum fand:

http://www.degroeneknop..../index.php?topic=8447.0

Mein Holländisch ist zwar nicht sehr gut aber "TechnoTrend TT-budget aan de gang gekregen onder Win8.1 " und "http://www.tt-downloads....get2_5.0.3.6_win7_ci.zip" habe ich verstanden.

Lange Rede kurzer Sinn, mit diesem Treiber läuft es perfekt! Dancing

Gut, ich habe jetzt noch nicht alles bis ins letzte getestet, aber der erste Eindruck ist einfach perfekt! Es ist mit völlig unverständlich, warum man offiziell nur den Treiber 5.0.1.8 (mit Dateinen von 2009) herunterladen kann, wenn augenscheinlich schon die Version 5.0.3.6 (mit Dateien von 2012) existiert. Brick wall

Ich bin froh, dass es nun klappt, denn solche ungelösten Probleme lassen mir keine Ruhe, bis sie entweder gelöst sind oder 100% klar ist, dass es keine Lösung gibt.

Frohe Ostern!

Ralf
JMS
#19 Geschrieben : Freitag, 18. April 2014 11:25:42(UTC)

Rang: Advanced Member

Gruppe: JMS, Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 01.05.2010(UTC)
Beiträge: 396
Punkte: 1.191
Mann
Wohnort: Königswinter-Thomasberg

Es wurde: 5 mal in 5 Beiträgen gedankt
Super! Interessant am Rande allerdings: auf unserem Win8.1 x64 ist der installierte Treiber genau Dein Übeltäter 5.0.1.8! Da der im Moment problemlos läuft, werde ich daran nicht rühren - never touch a running system hat sich bisher immer bewährt! Vielleicht spielt ja auch die Hardware (Mainboard) eine Rolle, wer weiß. Ich werde mir Deinen Tipp aber merken - falls die Karte nach irgendeinem Windows Update oder einer Hardwareänderung doch anfängt zu spinnen.

Auch Dir frohe Ostern!

Jochen
rufio
#20 Geschrieben : Dienstag, 22. April 2014 14:11:42(UTC)

Rang: Member

Gruppe: Registered Users, Subscribers
Mitglied seit: 05.08.2010(UTC)
Beiträge: 20
Punkte: 60
Wohnort: Germany

Dankte: 3 mal
Hallo,

ich hatte mich zu früh gefreut ... Crying

Das Bild ist zwar tatsächlich viel besser, aber nicht fehlerfrei und die aufgenommenen Streams leider auch nicht. Bei SD-Sendern treten nicht viele Fehler auf, bei HD kann das Bild schon mal ganze 3 Minuten fehlerfrei sein, aber dann kommt doch wieder Blockbildung, manchmal auch recht heftig. Was ich im Bild sehe spiegelt sich dann auch in den aufgeommen Streams wieder, wobei ich die HD-Streams nicht mit ProjectX überprüfen kann, sondern eben nur in VLC sehe, das die streams genau so aussehen wie die live Bilder.
Die Störungen werden also (via Treiber) so von der Karte geliefert. ich habe mal testhalber den PCI slot gewechselt mit gleichem Ergebnis. Interessanterweise zeigten sich mit gewechseltem PCI-slot aber auch Bildfehler unter WinXP, die nach einem Rücktausch wieder verschwunden waren.

Viel fällt mir nun nicht mehr ein, was ich tun könnte: Think
- Windows 7 64bit statt Windows 8.1 64bit.
- Digital Devices C/T PCIe-Karte statt TT C-1501 PCI Karte.

Im Moment tendiere ich zur Digital Devices, zwar teuer, aber wenn es irgendwas mit dem PCI Bus und/oder dem Treiber (bzw. 64bit) zu tun hat, wir es mit Windows7 wahrscheinlich auch nicht besser, während ich mit der DD-Karte vermutlich einen sehr aktuellen Treiber auf einer PCIe Schnittstelle bekomme.

Wenn das dann auch nicht funktioniert werde ich (ernsthaft) TV am PC ganz aufgeben.

Gruß
Ralf

Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (32)
2 Seiten12>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.